Dokumentation zum Uwe-Johnson-Preis 2016

In der Edition leetspeak erscheinen Sondergaben im Rahmen des Uwe-Johnson-Preises, der seit 1994 jeweils alle zwei Jahre im September in Neubrandenburg vergeben wird. uwe-johnson-preis.de

Den Uwe-Johnson-Preis 2016 erhielt Jan Koneffke für »Ein Sonntagskind«.

In der Jury-Begründung heißt es u.a.:

Jan Koneffke entwirft in seinem Roman »Ein Sonntagskind« ein deutsches Panorama, das vom Zweiten Weltkrieg über das Jahr 1989 bis in die Gegenwart führt. Der »Versuch, einen Vater zu finden« (Uwe Johnson) führt den Erzähler zur Näherung an eine bislang unbekannte Lebensgeschichte. Eng an die Perspektive der Vaterfigur gebunden, wird der Leser mit einem Geflecht von Schuld, Verdrängung, Selbstbetrug und Schweigen konfrontiert.

soeben erschienen: ISBN 978-3-9816011-0-7